zur Liste   Druckversion 

Extra-Newsletter November 2009




Editorial



Bedingt durch technische Probleme konnten wir
einige Themen leider nicht rechtzeitig senden – und andere sind soeben noch
brandheiß dazu gekommen



– daher erscheint in diesem Monat eine Extra-Ausgabe
der e-News!



 



Unsere Themen – der Überblick:



Einladung zum „Tag der Ausbildung“ am 07.
November 2009



Kuchenbuffet zum Elternsprechtag – am 13.
November 2009                 von 14.00 bis 18.00 Uhr



Deutsch-Kanadischer Schüleraustausch der
Klassen 9 und 10 im Jahr 2010/2011



Internationales Kochbuch der Liebigschule –
wir sammeln Koch- und Kuchenrezepte sowie Rezepte Frankfurter Spezialitäten!



 



 



1.   
Einladung zum „Tag der Ausbildung“ am 07. November 2009



Wir geben auf diesem Wege gern eine Einladung des
Pressesprechers des Stadtelternbeirates Frankfurt, Wilfried Volkmann, weiter an
die Liebigschule, den Schulelternbeirat und besonders die Abschlussklassen der
Jahre 2010 bis 2012 – auch alle anderen Interessierten sind selbstverständlich
herzlich willkommen!



„Tag der Ausbildung“



Hessische Justiz- und Finanzverwaltung, Finanzamt
Frankfurt



Samstag, 07. November 2009, 10.00 bis 15.00 Uhr



Gutleutstraße 124, 60327 Frankfurt



 



Mit interessanten und informativen Aktivitäten werden
folgende Berufe vorgestellt:



Dipl.-Rechtspfleger/in (FH) und Dipl.-Finanzwirt/in
(FH)



Justizfachwirt/in und Finanzwirt/in



Justizfachangestellte/r



sowie die jeweiligen Ausbildungen und dualen
Studiengänge.



 



Der Stadtelternbeirat unterstützt die hessische Justiz-
und Finanzverwaltung beim „Tag der Ausbildung“ und würde sich über eine gute Resonanz
sehr freuen.




 



 



2.   
Kuchenbuffet zum Elternsprechtag – am 13. November 2009 von 14.00 bis
18.00 Uhr



 



Liebe Eltern der 8-ten Klassen, liebe Eltern der
Liebig-Schule -



als Vorstand des SEB wollen wir uns nun auch über die
e-News an Euch wenden! 



Auf der letzten SEB-Sitzung wurde besprochen, dass es
wieder eine organisierte Bewirtung am diesjährigen Elternsprechtag
geben soll.



Damit die Eltern jedoch die Sprechzeiten nutzen können
und nicht durch einen Standdienst verplant werden, wurde das Konzept soweit
geändert, dass der Kuchenverkauf hauptsächlich durch die Schüler getätigt
werden soll und nur 1-2 Eltern mit Kaffe kochen und Aufsicht benötigt werden.
Frau Kühn hat schon eine Anfrage in die achten Klassen gegeben und wir
freuen uns auf positive Unterstützung.



In den letzten Tagen wurde der Aufenthaltsraum für
Schüler
fertig gestellt, der ist direkt neben der Kafta. Dort sollen unsere
Kinder sich wohl fühlen und freie Zeiten verbringen können, gerade in der
kommenden kalten Jahreszeit. Jetzt geht es darum den Raum einzurichten,
damit er genutzt werden kann. 



Ein Teil der erwirtschafteten Beträge des letzten
„Tages der offenen Türen“
wird in die Gestaltung dieses Raumes schon
eingebracht. Die Schüler können Ihres dazu tun, in diesem Falle die achten
Klassen den Verkauf von Kaffee und Kuchen unterstützen. Eure Aufgabe als
Eltern bestünde darin die Spenden an Kuchen zu unterstützen.



Sollte es Schüler geben, die auch aus anderen Stufen
unterstützen möchten, kein Problem gebt uns Bescheid, wir freuen uns über
helfende Hände. Ihr erreicht uns jederzeit über die E-Mail-Adresse des
Vorstandes.



Wir würden dieses Konzept gerne zum Laufen bringen und
sind auch bereit den organisatorischen Aufwand zu übernehmen. Tätig sind aber
hauptsächlich die Schüler und es soll der Ertrag in jedem Jahr in eine
Aktion
gegeben werden, die dann aktuell ist und den Schülern umgehend
zugute kommt.



 



Wir würden uns freuen wenn das klappt.



 



- Das Vorstandsteam  des SEB - 



 



 



3.   
Deutsch-Kanadischer Schüleraustausch 2010/2011 der Jahrgangsstufen 9 und
10





Wir erhielten Unterlagen der Studiendirektorin Marion Weßling-Bagel über das
Staatliche Schulamt Frankfurt, mit der Bitte über den Deutsch-Kanadischen
Schüleraustausch im Schuljahr 2010/2011 zu informieren.



Es handelt sich hierbei um eine Programmausschreibung /
Information der Servicestelle „Internationale Begegnungen“ und ist als
gegenseitiger 3-monatiger Austausch gedacht.



 



Programmbeschreibung:



Im Rahmen des Deutsch-Kanadischen Schüleraustausches
können jedes Jahr ca. 15-20 hessische Schülerinnen und Schüler im Alter von
15-16 Jahren der Klassenstufen 9 und 10 Gastfamilien in der Provinz Alberta
besuchen und im



Gegenzug die kanadische Partnerin bzw. den kanadischen
Partner bei sich aufnehmen.



 



Die deutschen wie kanadischen Schülerinnen und Schüler
werden im jeweiligen Partnerland für drei Monate in der Gastfamilie
aufgenommen und erleben Kultur und Lebensgewohnheiten hautnah. Der Schulbesuch
in dieser Zeit ist verpflichtend und trägt zur Horizonterweiterung maßgeblich
bei. Üblicherweise beginnt der Austausch mit dem Aufenthalt der deutschen
Schülerinnen und Schüler von August bis Anfang November in Kanada. Im
darauf folgenden Jahr bleiben die kanadischen Schülerinnen und Schüler
von März bis Juni in Deutschland.



Aufgeschlossenheit für andere Menschen und Völker, die
Bereitschaft zur Anpassung an neue Gegebenheiten und gute Englischkenntnisse
werden vorausgesetzt.



Zielgruppe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9
und 10 (beachten Sie hierzu das Informationsblatt: Welche Voraussetzungen
müssen erfüllt werden?)



 



Bewerbungstermin:  !! 14.12.2009 !!



 



Wo geben Bewerberinnen und Bewerber ihre
Bewerbungsunterlagen ab?



Im Sekretariat der Schule



Wo reichen Schulen die Bewerbung ein?



Sollten mehrere Bewerbungen eingegangen sein, wählt die
Schulleitung eine davon aus und gibt sie an das für ihre Schule zuständige
Staatliche Schulamt weiter (beachten Sie hierzu bitte S. 13 des Informationsblattes)



Es ist für alle am Bewerbungsverfahren beteiligten
Personen unerlässlich, vor Abgabe der Bewerbung das auf der Homepage href="http://ib-schule.de">http://ib-schule.de



veröffentlichte Informationsblatt für Schülerinnen
und Schüler
, Eltern und Schulen gründlich zu lesen und zu beachten.



 



Weitere Informationen sind zu finden unter:

>   Rundverfügung

>   Ausschreibung

>   Informationsblatt
für Schüler-innen und Eltern


>   Bewerbungsbogen



 



4. style='font:7.0pt "Times New Roman"'>    Internationales
Kochbuch der Liebigschule – wir sammeln Koch- und Kuchenrezepte sowie Rezepte
Frankfurter Spezialitäten!



Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,



wenn ihr zum Elternsprechtag am Freitag, dem 13.11.09
einen selbstgebackenen Kuchen mitbringt, fragt zuhause am besten gleich nach
dem Rezept, das ihr gleich am Buffet abgeben könnt oder schreibt mir einfach
eine E-Mail.



Wir wollen die Rezepte anschließend mit Fotos von euch
als internationales Kochbuch der Liebigschule binden lassen - dann könnt ihr
mal sehen, wie unterschiedlich und lecker kulturelle Vielfalt sein kann und was
in anderen Ländern so gegessen wird.



Und ihr habt später eine schöne Erinnerung an eure
Schulzeit in Frankfurt.



Ich freue mich auf eure Rezepte unter: href="mailto:hilke.schmidt@gmx.de">hilke.schmidt@gmx.de



 



Hilke Schmidt



 



 



Das Team der e-News wünscht euch nach den
verdienten Herbstferien viel Elan, Biss und Durchhaltevermögen, in den
kommenden zwei Monaten eure Zensuren für das Halbjahreszeugnis im Januar unter
„Dach & Fach“ zu bringen.



 



Claudia Wolff, Gabi Krenzer, Gunda Lentz,
Hilke Schmidt und Thomas Krenzer



 








Datum:  04.11.2009
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

Bewerbungsbogen Kanada
Rundverfügung Kanada
Informationsblatt für Schüler-innen und Eltern
Programm­ausschreibung Kanada

 zur Liste   Druckversion