zur Liste   Druckversion 

Wir trauern um Christina (Newsletter 18. März 2004)



Fall ich zum Raub dem wilden Meer,

fliegt eine weiße Taube zu dir hierher.

Lass sie zum Fenster nur hinein!

Mit ihr wird meine Seele dann bei dir sein.


Astrid Lindgren: Die Brüder Löwenherz



Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrerinnen und Lehrer!



Wir trauern um Christina Prokasky, Schülerin der Klassenstufe 11 der Liebigschule, die,
für uns alle unfassbar, am 11. März verstorben ist.


Am Grab einer 16-jährigen Schülerin fallen tröstende Worte und Gedanken schwer.
Warum? Weshalb gerade sie, gerade jetzt? Mit 16 hat so vieles gerade erst begonnen
und kaum etwas ist wirklich zu Ende gebracht. Trauer, Wut, Verzweiflung. Dröhnende
Stille, wo bisher das Lachen eines jungen Menschen war. Es wird seine Zeit brauchen,
bis wir das akzeptieren lernen.


Christina wird heute, 18. März, beerdigt. Am Nachmittag findet in der Liebigschule eine
Gedenkveranstaltung für Schülerinnen und Schüler statt, die von Herrn Maier-Böhme
begleitet wird. Mitschülerinnen und Mitschüler haben unter
http://www.3d-ee.zero-style.de/Christina.htm eine Internet-Seite eingerichtet, auf der
sie ihre Trauer zum Ausdruck bringen.


Christina lebt in den Herzen aller weiter, die sie gekannt und geliebt haben. Wir
vermissen sie und fühlen mit ihrer Familie und ihren Freundinnen und Freunden. Unsere
Gedanken begleiten sie auf dem schweren Weg, den sie heute gehen müssen.


Wer an einen Gott glauben kann, kann vielleicht sagen: Aus Deinen Händen ist Christina
zu uns gekommen und in deine Hände geben wir sie zurück. Danke, dass wir sie unter
uns haben durften.



Für den Schulelternbeirat:

Andreas Völp



--

e-news.liebigschule –

Der Newsletter des Schulelternbeirats

der Liebigschule in Frankfurt am Main

eMail
e-news.liebigschule@gmx.de




todesanzeigechristina.gif



Datum:  18.03.2004
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

Todesanzeige der Schulgemeinde

 zur Liste   Druckversion