zur Liste   Druckversion 

Extra-Newsletter Januar 2007

xmlns:w="urn:schemas-microsoft-com:office:word"
xmlns="http://www.w3.org/TR/REC-html40">







Editorial: Mitte Januar und schon wieder ein Newsletter









Editorial:



Schon wieder ein Newsletter?
Das haben wir uns auch gefragt, denn wir (die Redaktion) sind natürlich nicht
so gestrickt, dass wir zusätzliche Arbeit unbedingt suchen. Haben wir aber in diesem
Fall doch getan, weil es einige sehr aktuelle Themen und Termine gibt. Also
starten wir durch...



[if !supportLists]1. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Diskussionsveranstaltung
zu U-plus:



Am Montag, den 22. Januar (19.30 Uhr im Saalbau Gallus,
Frankenallee 111, Nähe S-Bahn-Station Galluswarte) veranstaltet die
Wählervereinigung DIE LINKE.WASG eine Diskussionsveranstaltung zum Thema
Unterrichtsgarantie plus und lädt alle Betroffenen, vor allem class=SpellE>SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen
hierzu ein. Ziel der Veranstaltung ist u.a. ein
Erfahrungsaustausch und eine Bestandsaufnahme der realen Auswirkungen von U+ in
Frankfurt sowie eine Diskussion über mögliche Alternativen und weitere
Strategien. Angefragt sind Vertreter der GEW, von Elternorganisationen sowie
bildungspolitische Experten auf Landes- und Kommunalebene.



[if !supportLists]2. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Demo
am 3. Februar:



Damit es nicht in Vergessenheit gerät, hier noch einmal
der Hinweis: Am 3. Februar findet in Frankfurt die Demo "Zeugnis für die
hessische Bildungspolitik" statt, zu der SchülerInnen,
Studierende, LehrerInnen und Eltern als Teilnehmer
erwarten werden. Auftakt ist um 14.00 Uhr am Willy-Brandt-Platz, die
abschließende Versetzungskonferenz für Udo Corts und
Karin Wolff startet dann gegen 15.00 Uhr auf dem Opernplatz. Das entsprechende
Flugblatt findet Ihr/finden Sie unter href="http://www.seb-liebig.de/files/1169217351.pdf">http://www.seb-liebig.de/files/1169217351.pdf style='mso-spacerun:yes'> (ggf. nach dem Fehlerhinweis ´Datei beginnt
nicht mit %pdf-´ die Seite aktualisieren).



[if !supportLists]3. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Kantine
– es geht los (ein Beitrag von Dagmar Biron):



Dies wird wohl möglicherweise die letzte Nachricht von
der Kantine vor der Eröffnung werden. Jetzt steht fest, dass die Kantine im
Februar 2007 eröffnet wird. Und der Preis steht auch fest: 4,20 Euro pro
Mahlzeit. Abgerechnet wird zu den selben Konditionen
wie in der Französischen Schule.



Wer täglich einen Salat zusätzlich haben möchte, muss
noch einmal 45 Cent pro Tag zahlen. Sonst ist nur ein Mal die Woche Salat
vorgesehen. Es stehen zwei Essen zur Wahl. Das erste Essen ist generell
vegetarisch, das zweite Essen ist ein Mischessen. Falls bei der Menüwahl Nr. 2
Schweinefleisch auf dem Plan steht, gibt es eine Fleischalternative für die
muslimischen Kinder. Die Essensanmeldung ist verbindlich bis zu den
Sommerferien. Ein entsprechendes Schreiben (Anmeldung an welchen Tagen? Welche
Art von Essen? etc.) wird noch an die SchülerInnen
gehen. Genaue Infos sind auf dem Anmeldebogen zu finden.



Wer Lust hat, den Frankfurter Partyservice ( class=SpellE>Caterer unserer Kantine) näher kennen zu lernen, und wer
vielleicht noch Fragen hat, kann gern am 28.02.2007 um 17.00 Uhr zu einem
Infoabend kommen. Vorher aber bitte bei mir telefonisch anmelden (Tel.:
76753547).



Und noch etwas: Die Kantine war wirklich sehr teuer und
sieht zudem äußerst gut aus. Wir möchten auch, dass dies lange so bleibt.
Leider haben nicht alle Kinder so gute Tischmanieren, dass sie ihren Platz
sauber hinterlassen und ihr Geschirr ordentlich wegräumen usw. Es wird also
eine Lehreraufsicht anwesend sein, die das Mittagessen betreut. Aber vielleicht
hast du (gemeint bist du, sind Sie, liebe/r LeserIn)
Zeit am Anfang, bis alles eingespielt ist, tätig mitzuhelfen? Vielleicht sogar
gegen ein Mittagessen gratis...? Bei Interesse: Bitte im Sekretariat eine
Nachricht hinterlassen.



[if !supportLists]4. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Das
Mathelabor der Liebigschule kurz vor dem Start:



Am Montag, 5.2.2007 um 19.30 Uhr wird im neuen
Mathelabor dessen Konzept vorgestellt. Das Mathelabor steht Schülern aller
Klassenstufen offen. Neben dem regulären Unterricht besteht so die Möglichkeit
des selbstständigen Erarbeitens bzw. Wiederholens von mathematischen Themen.
Dabei betreut immer ein Mathematiklehrer die Schüler. Dank der Unterstützung
von Eltern und Mitteln aus dem Ganztagsangebot stehen auch umfangreiche
Hilfsmittel zur Verfügung. Daneben warten mathematische Spiele und Knobelaufgaben
auf die Schüler, aber auch Bücher und Unterrichtsmaterialien. Die
Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags von 13.15 bis 14.45 Uhr. Für die
Schülerinnen und Schüler gibt es Arbeitsblätter mit Lösungen in Ordnern, die
nach Klassenstufen und Themen sortiert sind. Für ältere SchülerInnen
ab Klasse 8 gibt es neben Arbeitsblättern auch Übungsbücher mit Lösungen zum
Selbststudium. Zusätzlich wurden für die Oberstufenschüler Lösungsbücher zu den
Schulbüchern und Übungsbücher für



Abituraufgaben angeschafft. Außerdem stehen noch zwei
Rechner mit mathematischer Software zur Verfügung. Ein Besuch des Mathelabors
lohnt also auf jeden Fall!



[if !supportLists]5. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Gedenkstunde
zum Auschwitztag:



Am nationalen Gedenktag für die Opfer des
Nationalsozialismus in Deutschland (Tag der Befreiung des Konzentrationslagers
Auschwitz) am 27.01.2007 treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der
Friedensinitiative Rödelheim, der Initiative
"Stolpersteine", der Arbeiterwohlfahrt Rödelheim
sowie weiterer Rödelheimer Organisationen und Vereine
zu einer Gedenkstunde am Standort der ehemaligen Synagoge Rödelheim,
Inselgässchen, um 16.00 Uhr. Es werden Texte vorgetragen, die an die Befreiung
des Konzentrationslagers Auschwitz am 27.01.1945 erinnern. (Friedensinitiative class=SpellE>Rödelheim, c/o Peter Gärtner, Tel.: 069-789 36 61)



[if !supportLists]6. style='font:7.0pt "Times New Roman"'> [endif]Tag
der Offenen Tür:



Auch hier noch einmal der Hinweis auf den nächsten Tag
der Offenen Tür an der Liebigschule. Er findet statt am 10. Februar 2007. style='mso-special-character:line-break'>
[if !supportLineBreakNewLine]

[endif]



In eigener Sache:



Die Redaktion der E-News
möchte künftig über schulische Themen (z.B. Veranstaltungen, style='mso-spacerun:yes'> Mathelabor, Astro-AG,
aber gern auch andere aktuelle Dinge) noch näher und authentischer berichten.
Dafür suchen wir aus dem Kreis der SchülerInnen einen
"rasenden Liebig-Reporter", der gern recherchiert und schreibt. Wer
Lust hat, melde sich bitte bei uns! Geld gibt`s
keins, dafür aber viel Ehr`.



Liebe Grüße



Horst Cremer-Gast und Thomas class=SpellE>Krenzer










Datum:  19.01.2007
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

Demo 03.02.2007 - Hessische Bildungspolitik

 zur Liste   Druckversion