zur Liste   Druckversion 

Newsletter Sonderausgabe Schuljubiläum / Wahl




Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrerinnen und Lehrer,



hier wieder mal ein paar "Eilmeldungen" aus der Liebigschule:


1. Schuljubiläum


Zu den Veranstaltungen im Rahmen des Schuljubiläums hier noch einige zusätzliche
Hinweise:


Liebigkünstler stellen aus – Die große Jubiläumsausstellung der Fachschaft Kunst
ist vom 19. bis zum 30. September während der Schulöffnungszeiten im
"Verwaltungsgang" zu besichtigen. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf
einer Präsentation bildnerischer Techniken über alle Jahrgangsstufen hinweg.
Achtung, Terminänderung: Die Vernissage zur Ausstellungseröffnung findet am
Freitag, 16. September, um 17.00 Uhr statt!.


Großes Ehemaligenfest, 17. 9. 2005, ab 15 Uhr. Programm und Details hier.


"Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – für eine Kultur der Verantwortung"
Unter diesem Motto hat die Liebigschule eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe
zusammengestellt, die hauptsächlich während der Unterrichtszeit stattfindet und
zu der jeweils unterschiedliche Klassen und Kurse eingeladen werden. Aber auch
Eltern und "Schulnahe" sind als Gäste jederzeit willkommen. Die Vorträge sollen
soziale Verantwortung stärken fördern und zu zivilgesellschaftlichem
Engagement motivieren:


Montag, 26. 9., 5. + 6. Stunde (11.35–13.10 Uhr) im Raum K54: Pater Dr. F.
Hengsbach, "Brauchen wir eine neue Ethik in Arbeit, Politik und Wirtschaft?"


Dienstag, 27. 9., 19.30 Uhr im Raum K54: Prof. Dr. Splett, "Why to be
moral?"


Mittwoch, 28. 9., 5. + 6. Stunde (11.35–13.10 Uhr) im Raum K54:
Dr. Traube, "Nachhaltiges Umwelthandeln in Verantwortung für die Zukunft"


Donnerstag, 29. 9., 5. + 6. Stunde (11.35–13.10 Uhr) im Raum K54:
Prof. Dr. H.-E. Richter, "Friedensarbeit als Thema einer Verantwortungskultur"


Mittwoch, 5. 10., 5. + 6. Stunde (11.35–13.10 Uhr) in der Aula:
Podiumsdiskussion "Verantwortungsethik und partizipatives politisches
Handeln". Moderation Alf Haubits vom Hessischen Rundfunk. Es diskutieren u.
a. Pater Dr. F. Hengsbach, Manuel Parrondo und Matthias Immig.


2. Satte Mehrheit für Rot-Grün

(Beitrag von Herbert Kramm-Abendroth)


Kurz vor der offiziellen Wahl zum Deutschen Bundestag konnten die Schüler und
Schülerinnen der klassen 9–13 schon ihr eigenenes Wahlergebnis präsentieren. Am
Mittwoch, dem 14. September, wählten diese Klassenstufen in der Pausenhalle nach
allen Regeln der Wahlkunst, beobachtet von den Berichterstattern der drei großen
Zeitungen aus Frankfurt, FR, FAZ, FNP. Das Ergebnis lautet wie folgt:


Erststimmen: Der Wahlkreis 183 geht an Gregor Amann von der SPD ( 51,7% ),
gefolgt von Markus Frank von der CDU ( 19,3% ). Als Dritte ging die Kandidatin der
Grünen ins Ziel, die ehemalige Liebigschülerin Ulrike Gauderer ( 18,4% ).


Zweitstimmen: SPD ( 33,9% ) - Bündnis90/Grüne (25,5% ) - CDU (14,4%) - Die
Linke ( 8,7% ) - Die Tierschutzpartei ( 6,7% ) - MLPD ( 2% ) - Graue (1,7% ) -
Republikaner ( 1,4 % ) - NPD ( 1,1% ).


Die Wahl wurde organisiert von der Klasse 10 und die Auszählung der abgegebenen
Stimmen war um 13.45 beendet. Wie schon bei der letzten Bundestagswahl hatte
damit die Liebig die Nase vorn bei der Entscheidung zum Parlament. Interessant
wird der Vergleich mit dem Gesamtergebnis und den Resultaten aus Frankfurt




... und bitte daran denken: Der nächste Redaktionsschluss der e-News kommt bestimmt
– und zwar am 30. September. Beiträge für die nächste Ausgabe bitte zu diesem Termin
einsenden.



Liebe Grüße,

Andreas Völp



e-news.liebigschule –

Der Newsletter des Schulelternbeirats

der Liebigschule in Frankfurt am Main

eMail
e-news@seb-liebig.de

Homepage
http://www.seb-liebig.de


Datum:  15.09.2005
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

 zur Liste   Druckversion