zur Liste   Druckversion 

Newsletter September 2004





Hallo liebe Liebigschul-Gemeinde,



zunächst einmal ein ganz herzliches Hallo an alle neu hinzugekommenen
Schüler/Schülerinnen, Lehrer/Lehrerinnen und Eltern! Wir hoffen, Sie alle haben die
Ferien gut verbracht und sind jetzt wieder aufnahmebereit für das Neuste aus dem
Umfeld unserer Schule:


1. Schulprogramm, Schulvereinbarung


Besonders unseren „Neuen“ möchten wir hiermit die Lektüre zweier Dokumente ans
Herz legen, die die zentralen Konzepte des Zusammenseins und der Arbeit an der
Liebigschule beschreiben:


Die Schulvereinbarung verstehen wir als die „Verfassung“ der Schule. Sie
beschreibt die zentralen Punkte des pädagogischen Konzepts und die Regeln
unserer Zusammenarbeit.


Das Schulprogramm fasst das pädagogische Angebot der Schule zusammen und
beschreibt die verschiedenen Angebote.


2. Eltern für die Hausaufgabenbetreuung gesucht


Die Liebigschule sucht Eltern, die gegen Entgelt bei der von der Schule angebotenen
Hausaufgabenbetreuung mitarbeiten möchten. Die Hausaufgabenbetreuung findet
Montags bis Donnerstags von 14.00 bis 15.30 statt. Die Interessentinnen und
Interessentenen erhalten eine Einführung und werden von Lehrerinnen und Lehrern
bei der Arbeit begleitet, d. h. es gibt regelmäßige Teambesprechungen, Beratung
bei methodischen Frgen etc.. Natürlich ist es möglich sich nur für einen Nachmittag
zu melden.


Wer mithelfen möchte, melde sich bitte über das Schulsekretariat
(
liebig@frankfurt.schule.hessen.de, Telefon 212-39479) bei Frau Rauch oder bei
Frau Abtt-Herberg.


3. Infotelefon des Kultusministeriums für Eltern, Lehrerinnen/Lehrer und
Schülerinnen/Schüler


Die Service-Hotline des Hessischen Kultusministeriums zum Beginn des neuen
Schuljahres ist vom 26. August bis zum 10. September 2004 geschaltet. Der „heiße
Draht‟ für Fragen zum Thema Schule ist unter der Rufnummer 0180/1030300 des
Bürgerbüros der Hessischen Landesregierung erreichbar. Die Leitungen sind
landesweit zum City-Tarif geschaltet und stehen jeweils montags bis freitags von
8-17 Uhr zur Verfügung.


4. Abi-Termine 2005 – revisited


Leider hat das in der letzten Ausgabe angegebene Link zum Kultusministerium nicht
funktioniert. Zur Entschädigung gibt es aber diesmal den vollständigen Text der
Nachricht:


„Ab 2005 beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen immer grundsätzlich eine
Woche vor den Osterferien. Termin für die Osterferien 2005 ist der 29.03 –
09.04.2005. Die mündlichen Prüfungen finden im Juni statt. Spätestens am 30.6.
muss das Abiturzeugnis ausgegeben sein.‟


5. Französisch- und Deutschkurse für Eltern


Folgender Beitrag erreichte uns von Mme. Francine Gartner, der Vorsitzenden des
Elternvereins unserer französischen Nachbarschule, des Lycée Victor Hugo:


„Wie letztes Jahr werden in Kooperation mit Elternvertretern des Lycée und der VHS
oder Institut Français Sprachkurse für Eltern organisiert:


Wer hat Lust auf „Französisch für Deutsche (bzw. Nicht-Franzosen) – Ein Kurs
für Wiederanfänger" (mit geringen Vorkenntnissen), jeweils Dienstag abends,
19.45 - 21.15 Uhr. Der Kurs fängt am 14. September an. Ort : Michael-Ende
Schule (Rödelheim), ganz nah von der Liebigschule. Die Kosten laufen über die
VHS: 65 Euro für 12 mal. InteressentInnen melden sich bitte möglichst
umgehend bei Mme. Francine Gartner
francis.gartner@t-online.de; Tel.
(06196/883903) oder gehen einfach ein erstes Mal zum schnuppern in den Kurs.


Ein anderer Kurs für Anfänger soll vom Institut Français organisiert werden.
Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich ebenfalls bei Francine Gartner
melden . Ein erstes Treffen soll am 7. September stattfinden.


Ein Stammtisch soll, wie letztes Jahr, den Teilnehmern dieser beiden Gruppen
und manchen Eltern der französischen Schule die Möglichkeit zu einem netten
Kennenlernen geben. Erstes Treffen ist am 29. September um 19.30 im
Restaurant Schuch in Praunheim.


Deutschunterricht wird auch, zum dritten Mal, von dem Elternverein der
französischer Schule für "nicht-deutsche Eltern" organisiert (Anfänger oder
Fortgeschrittene). Eltern der Liebigschule, die kein oder wenig deutsch können,
können gerne ebenfalls teilnehmen. Sie werden sich bestimmt unter den Eltern
der französischer Schule, die auch „Ausländer‟ sind, wohlfühlen und sind herzlich
willkommen. Weitere Informationen bei Francine Gartner (siehe oben).‟


Die Homepage des Elternvereins des „Lycée‟ kann unter www.upea.de aufgerufen
werden.


6. „G8“ – Liebigschule im Sommer 2005 dabei


Wie jetzt aus dem Frankfurter Schulamt bekannt wurde, wird die Liebigschule mit
der Verkürzung der gymnasialen Schulzeit auf 8 Jahre („G8“) im Sommer 2005
beginnen.
Informationen zum aktuellen Stand der Planung in Hessen können hier
abgerufen werden.


7. Fact and Fiction


Wie mittlerweile schon traditionell, gibt es auch in diesem Monat wieder einen
humoristischen Beitrag aus dem Kultusministerium zu vermelden. Darin stellt
Ministerin Wolff in blumigen Worten klar, dass auch in diesem Schuljahr wieder die
Unterrichtsgarantie der Landesregierung „bis ins letzte Komma erfüllt‟ wird (in so
ein Komma passt ja bekanntlich nicht all zu viel hinein :-Þ ).


Die Realität gibt es derweil an der Liebigschule und auch an allen anderen
Frankfurter Schulen zu besichtigen. Merke: Nur die Harten kommen in den Garten!


8. Stufenlos


Nach der aktuellen Planung von Stadt, Bahn und RMV zur Umgestaltung des
Rödelheimer Bahnhofsvorplatzes sollen die zur Bahnunterführung führenden
Rampen durch fahrrad-, kinder- und behinderten-„freundliche‟ Treppen ersetzt
werden. Dagegen wendet sich eine Bürgerinitiative. Deren nächstes Treffen findet
am Donnerstag, den 2.9. um 19.30 Uhr im Rödelheimer Vereinsringhaus statt. Die
nächste Aktion ist eine Verkehrszählung am Samstag, den 4.9. um 10 Uhr in der
Unterführung. Ein
Formular für eine Unterschriftensammlung zum Erhalt der
Rampen
findet sich hier.


9. Mobbing in der Schulklasse


Zu diesem Thema findet vom 31. 8. bis zum 25. 9. 2004 eine Info-Schau in der
Stadtbücherei, Zeil 17-21, statt. Die Ausstellung informiert auf 18 Tafeln über
Hintergründe von Mobbing, zeigt wie man Mobbing in der Schulklasse erkennt und
beschreibt Möglichkeiten der Intervention (Verfahren zur Mobbing-Prävention).
Außerdem bietet sie zum Thema jede Menge Fachliteratur und Romane für
Erwachsene, Kinder und Jugendliche.


10. Eltern, Kind und Neurose


Am Mittwoch, dem 8. September spricht der Psychoanalytiker Prof. Dr. Dr. Horst
Eberhard Richter um 19.30 Uhr in der Aula der Schillerschule (Morgensternstraße 3)
über das Thema „
Eltern, Kind und Neurose - 40 Jahre danach‟. Die Veranstaltung
findet im Rahmen einer Aktion gegen die Streichung von Landesmitteln für die
Erziehungsberatung statt.


11. Eltern für den Möbeltransport gesucht


Der Liebigschule wurden Tische, Stühle und Magnettafeln zur Ausstattung von zwei
Klassenräumen und der Schulverwaltung geschenkt. Nun werden dringend Eltern
gesucht, die helfen, die Möbel in die Schule zu transportieren, und insbesondere
wird auch ein Transportmittel benötigt. Wer helfen kann, bzw. wer einen geeigneten
Transporter auftreiben kann, wende ich bitte an Brigitte Marställer-Mosler
(
jbbt.mosler@t-online.de) oder über das Schulsekretariat
(
liebig@frankfurt.schule.hessen.de, Telefon 212-39479) an Frau Abtt-Herberg. Ein
Abholtermin für die Möbel steht noch nicht fest.


12. Schulhof-Sanierung

(von Brigitte Marställer-Mosler)


Wir haben noch ein paar Restarbeiten auf dem IPI-Bau-Schulhof zu erledigen, die
uns daran hindern, den Schulhof endlich mit einem Fest einzuweihen. Die
Mäuerchen müssen noch verfugt werden und mit Holz beplankt werden. Es werden
noch einmal Helfer an einem Samstag benötigt, aber auch ein Profi mit den
entsprechenden Maschinen für die Holzarbeiten. Unsere beiden Schreiner-Väter sind
z.Z. vollkommen ausgebucht und können deswegen momentan leider nicht helfen.


Es wäre einfach schön, wenn wir den Hof bis zu den Herbstferien einweihen könnte.
Freiwillige Helfer (vielleicht gibt es Schreiner oder Maurer unter den Eltern der
neuen 5. Klassen???) bitte bei Brigitte Marställer-Mosler (
jbbt.mosler@t-online.de)
melden.


13. Nachrichten aus der SV


Beginnend mit dieser Ausgabe erhält die SchülerInnen-Vertretung der Liebigschule
eine feste Rubrik im Newsletter, die monatlich bestückt werden soll. Hier der
aktuelle Beitrag von Marcel Laqueur:


„Mit dem neuen Schuljahr soll wie immer alles besser werden. Deshalb gibt es ab
jetzt in den e-News die SV Rubrik. Das SV-Schuljahr beginnt mit den SV-Wahlen. Ab
sofort können sich interessierte Schüler/innen melden, um sich als Unter-, Mittel-,
Oberstufen- oder Schulsprecher zur Wahl zu stellen. In einer Vollversammlung, in
denen alle Schüler der einzelnen Stufen zusammentreten, stellen sich die
Kandidaten dann vor. Die Wahlen sollen noch im September stattfinden.


Gewählt wird dieses Jahr auch wieder der/die Vertrauenslehrer/in. Hierzu können
sich interessierte Lehrer ab sofort aufstellen. Nach den Wahlen, ende des Monats
soll dann eine erste SR-Sitzung (SchülerInnenRat) durchgeführt werden, in der sich
die neu gewählten Klassen-, Stufen- und Schulsprecher kennen lernen und die
SV-Arbeit für das Schuljahr 04/05 ins Rollen gebracht wird.‟


14. Neues auf der Homepage


Speziell für unsere „Neuen“: Auf der Homepage des Schulelternbeirats
(
www.seb-liebig.de) sind öffentlich zugänglichen Informationen auch Dokumente
abgelegt, die nur für den internen Gebrauch der Schulgemeinschaft vorgesehen
sind. Um diese internen Dokumente angezeigt zu bekommen, müssen Sie sich bei
der Homepage einloggen (die internen Dokumente erscheinen dann gelb unterlegt).
Die hierfür erforderlichen Login-Daten stehen allen Eltern, Lehrerinnen/Lehrern und
Schülerinnen/Schülern zur Verfügung und können bei jedem Mitglied des
Schulelternbeirats oder bei der Redaktion der e-News
(
e-news.liebigschule@gmx.de) erfragt werden.


Folgende Beiträge wurden u. a. neu eingestellt:


Protokoll des turnusmäßigen Treffens SEB-Schulleitung vom 25. 8. 2004 (intern)


Protokoll der Gesamtkonferenz vom 23. 6. 2004 (intern)


Unter „Termine‟ ist eine Zusammenstellung von schulrelevanten Terminen und
Veranstaltungen für das neue Schuljahr zu finden. Der
Hausterminplan findet
sich auf der
„offiziellen‟ Schul-Homepage unter www.liebigschule.de.


15. Featured Links


Von der bestens sortierten Linksammlung der SEB-Homepage können wir heute
zum Schuljahresbeginn die folgenden besonders empfehlen:


www.kotztueten-museum.de


Ein vom Gymnasium Philippinum in Weilburg zusammengestellter Leitfaden für
Elternbeirätinnen und Elternbeiräte
informiert über Rechte und Pflichten von
Elternvertretern und stellt Formalien wie z. B. Wahl-Modalitäten übersichtlich
dar.


16. e-News feiern Jubiläum – Newsletter wird „50"!


e-news.liebigschule, den Newsletter des Schulelternbeirats, gibt es jetzt seit
September 2002. Man mag es kaum glauben, aber einschließlich aller
„Sondernummern‟ ist dies jetzt bereits die 50. Ausgabe – also ein kleines Jubiläum!
In den letzten zwei Jahren hat sich der Newsletter als schnelles und aktuelles
Informationsmedium bewährt, das längst auch von Schülerschaft und Kollegium
gerne genutzt wird. Wir freuen uns, dass wir mit den e-News mittlerweile mehr als
540 e-Mail-Adressen erreichen! Ältere Ausgaben der e-News können im
Newsletter-Archiv auf der Elternbeirats-Homepage abgerufen werden.


In der Juli-Ausgabe hatten wir Sie dazu befragt, welches der damals vorgestellten
Newsletter-Formate (gesamter Inhalt als reine Text-e-Mail, nur Überschriften in der
Mail und der komplette Text formatiert auf der Elternbeirats-Homepage,
Überschriften im Text der Mail und der komplette Newsletter als HTML-formatierter
Anhang) Ihnen am ehesten zusagt. Dabei haben sich die Antwortenden mit
überwältigender Mehrheit für die letztgenannte Variante ausgesprochen. Das heißt:
Wie schon bei den letzten beiden Ausgaben enthält die Mail mit dem Newsletter im
„Text Body“ einen kurzen Überblick über den Inhalt; die vollständigen Nachrichten
sind der Mail als Anhang im HTML-Format beigefügt. Zusätzlich stellen wir den
Newsletter auch noch jedes Mal auf der Schulelternbeirats-Homepage
(
www.seb-liebig.de) ins Netz, damit Sie auch noch jederzeit auf ältere Ausgaben
zugreifen können. Weiterhin viel Spaß bei der Lektüre der e-News!



Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist der 30. September – also Beiträge bitte
bis zu diesem Termin einsenden!


Die e-News-Redaktion wünscht allseits einen guten Schuljahresbeginn!



Liebe Grüße,

Andreas Völp



e-news.liebigschule –

Der Newsletter des Schulelternbeirats

der Liebigschule in Frankfurt am Main

eMail
e-news.liebigschule@gmx.de

Homepage
http://www.seb-liebig.de


Datum:  02.09.2004
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

Unterschriftenliste Bahnhof Rödelheim Aktion zur Erhaltung der Rampen an der Bahnunterführung
Vortrag Horst-Eberhard Richter Eltern, Kind und Neurose - 40 Jahre danach

 zur Liste   Druckversion