zur Liste   Druckversion 

Newsletter Juni 2004





Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrerinnen und Lehrer!



Die neusten Nachrichten aus dem Umfeld der Liebigschule gibt es diesen Monat (wegen
der Abwesenheit des Herausgebers in der kommenden Woche) schon mal ein paar Tage
früher. Hier also die neusten eNews:


1. Auf zur Venus!

(Beitrag von Werner Ziegs)


Am Dienstag, dem 8. 6., wird ein besonderes astronomisches Ereignis stattfinden:
Die Venus wird vor der Sonnenscheibe vorbeiziehen. Solche Ereignisse sind sehr
selten; es gibt nur 4 Durchgänge in 243 Jahren – das letzte Mal vor 122 Jahren.
Typischerweise finden nur alle 100–120 Jahre Venusdurchgänge in Paaren statt.
Der nächste Venusdurchgang (nicht von Deutschland aus beobachtbar) wird 2012
stattfinden.


Da die Venuspassage von morgens 7:20 bis ca 13:20 stattfindet, ist eine
Beobachtung durch interessierte Klassen gut machbar. Der Durchgang wird auf
einen Schirm projiziert oder in einem Fernrohr mit Filter direkt beobachtet. Pro
Klasse kann man 10–15 Minuten maximal ansetzen. Historisch interessant ist, dass
man durch Beobachtung von verschiedenen Orten den Abstand der Sonne von der
Erde bestimmen kann.(Astronomische Einheit AE) Die Liebigschule wird sich an der
Sammlung von Beobachtungsdaten beteiligen.


Wir werden noch eine Woche vor dem Ereignis Zettel an die Schwarzen Bretter
verteilen, dass interessierte Kolleginnen und Kollegen einen Besuch der Sternwarte
planen können. Die Beobachtungen werden von Schülern aus der 3. Astro-Gruppe
durchgeführt .


2. Bald wieder Elternprotest gefragt!


Nachdem das Verwaltungsgericht die Klage des Stadtelternbeirates wegen der
Schließung der Herderschule abgelehnt hat, bekommt die Liebigschule
wahrscheinlich eine fünfte 5. Klasse. Kommen auch Lehrer?


Glaubt man den jüngsten Äußerungen von Kultusministerin Wolff, dann ist das gar
nicht nötig, denn die erforderlichen Stunden sind angeblich locker aus der zum
Jahresbeginn verordneten Lehrer-Mehrarbeit ableitbar. Wer hier wie wir das Pfeifen
im Walde hört, möge sich bitte innerlich schon mal darauf einstellen, dass wir
demnächst wohl wieder mal zu einer „kreativen Protestaktion“ schreiten müssen.
„Modellregion Frankfurt“ – da haben wir wirklich andere Vorstellungen!


„Humoristische“ Beiträge aus dem Kultusministerium zu diesem Thema finden sich
hier und hier. Man merkt die Absicht und ist verstimmt.


3. StadtSchülerInnenRat Frankfurt ruft zum Bildungsprotest auf


Bei einem Treffen von Stadtelternbeirat, StadtSchülerInnenRat (SSR), GEW und
Mitgliedern des Gesamtpersonalrates wurde ein gemeinsamer Aktionstag gegen
Bildungsabbau in Frankfurt noch vor den Sommerferien vereinbart: Auf Plakaten
und Transparenten am Schulzaun sollen besondere Probleme der einzelnen Schulen
beschrieben werden.


Ein Aufruf des SSR mit Infos zu der geplanten Aktion findet sich hier.


4. „Meckes“ rührt sich


In Sachen „Trampelpfad über die Gleise zu McDonald’s“ hatten wir bei der
Kundenbetreuung des Unternehmens unsere Besorgnis wegen des gefährlichen
Wegs der Liebigschülerinnen und -schüler vorgetragen und um Mithilfe bei der
Problemlösung gebeten, aber innerhalb von vier Wochen keine Antwort erhalten.
Nachdem wir uns dann an den Deutschland-geschäftsführer persönlich gewand
haben, ging alles sehr schnell: Innerhalb weniger Tage meldete sich die für die
Außendarstellung der Firma im Rhein-Main-Gebiet verantwortliche Mitarbeiterin und
es wurde ein „Lokaltermin“ (darf man ruhig wörtlich nehmen) für Mitte Juni
vereinbart. Wir berichten weiter und fragen uns, warum man sich eigentlich oft erst
an die Geschäftsleitung wenden muss, um anständig bedient zu werden.


Übrigens: Nach einer neuen Entscheidung des Oberlandgerichts Köln trägt die Bahn
"eine die gewöhnliche Betriebsgefahr übersteigende Mitverantwortlichkeit", wenn
sie Trampelpfade (hier am Beispiel eines Bahngeländes) nicht unzugänglich macht
(siehe hierzu den entsprechenden
Bericht mit Datum 23. 5. im Info-Bereich
unserer Homepage).


5. Cooler Schlüsselanhänger mit Liebigschul-Logo


Für Schülerinnen/Schüler, Kollegium und Elternschaft ein definitives Highlight und
ein absolutes Muss: Der neue Liebigschul-Schlüsselanhänger ist da!


Das Objekt der allgemeinen Begierde ist in dezentem Knallgelb gehalten und trägt
das Liebig-Logo in punkigem Firemist-Blue. Dank der großzügigen Spenden einer
„Liebig-Mutter“ (Frau Wetter sei mal wieder Dank!) und der Fa. Lachmund, die den
Druck besorgte, ist das Teil für schlappe 2,50 € ab der ersten Juni-Woche bei der
SV zu haben. Die Einnahmen fließen in die weitere Schulhof-Sanierung.


Also: Persönliches Exemplar sichern, bevor die Auflage vergriffen ist!


6. Schul-Mobiliar komplettiert sich

(Beitrag von Paula Abtt-Herberg)


Dank der Finanzierung durch die Elternspende und der Transporthilfe von Herrn
Neuner haben wir auf dem Schulhof fünf weiße Gartentische und eine Anzahl von
dazu passenden Stühlen aufstellen können. Ich wünsche den Schülerinnen und
Schülern den Sommer über einen angenehmen Aufenthalt in den Pausen und zur
Mittagszeit auf unserem schönen Schulhof. Der Hof wird dadurch hoffentlich
verstärkt ein lebendiger Kommunikationsort für alle unsere Schüler und bestimmt
auch für einige Lehrer.


(Diesem Wunsch schließt sich die eNews-Redaktion gerne an.)


7. Videorecorder gesucht!


Die Liebigschule benötigt für die Neuausstattung des Kunstraums dringend einen
VHS-Videorecorder. Wer der Schule ein solches Gerät (kein Elektronik-Schrott!) als
Spende überlassen kann (Leute, stellt auf DVD um! Spendet eure Recorder !!),
melde sich bitte beim Schulsekretariat (
liebig@frankfurt.schule.hessen.de oder Tel.
069-212-39479). Als Dankeschön erhält er/sie einen von der Schulleitung
handsignierten Schlüsselanhänger mit Liebig-Logo (ich hoffe, ich greife da
niemandem vor ...)! Merke: Ein Schrank voller Kunst-Videos ist ohne einen
Recorder, mit dem man diese auch zeigen kann, irgendwie nicht der definitive
Bringer.


8. Kohle für die Bibliothek


Vor einiger Zeit hatten wir über eine Aktion der Deutschen Bank berichtet, die
„gemeinnützige Arbeiten“ ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Zahlung
von 500 € gesponsort hat. DB-Mitarbeiter und „Liebig-Vater“ Dietrich Marquardt
konnte nun als zweiter „Liebig-Elter“ diese 500 € einfahren und der Bibliothek zur
Verfügung stellen. Ein herzliches Dankeschön!


9. Architekt gesucht!


Die Liebigschule sucht einen Architekten, der mit der stellvertretenden Schulleiterin
Frau Abtt-Herberg zusammen Entwürfe für eine Umgestaltung des
Eingangsbereichs der Schule erstellt und für das Stadtschulamt anschauliche
Zeichnungen fertigt. Vielleicht ist ja unter den Eltern eine Architektin/ Architekt
dabei, der etwas Zeit abgeben kann?! Wer eine Möglichkeit zur Hilfe sieht oder
jemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der die Schule hier
unterstützen kann, wende sich bitte über das Schulsekretariat
(
liebig@frankfurt.schule.hessen.de oder Tel. 069-212-39479) an Frau Abtt-Herberg.


10. Friedensinitiative Rödelheim zeigt Antikriegs-Film


Die Friedensinitiative Rödelheim zeigt am Freitag, 28. 5., um 19.30 Uhr im
Evangelischen Gemeindehaus, Alexanderstraße 37 H, den Film „Hallo Krieg“. Der
Eintritt ist frei.


Der Dokumentarfilm wurde von Jugendlichen des Medienprojektes Wuppertal im
Jahr 2003 hergestellt. Deutsche, irakische und amerikanische Jugendliche
dokumentierten mit der Videokamera ihre Gedanken über mehrere Monate vor,
während und nach dem Krieg. Im letzten Teil des Films dokumentieren drei
Schülerinnen ihren Besuch in Bagdad im August 2003. Sie zeigen die Auswirkungen
des Krieges auf das Leben der Menschen in Bagdad. Der hier gezeigte Film ist ein
Zusammenschnitt von 60 Minuten Dauer aus der insgesamt fünfteiligen
Dokumentarserie.
Nähere Infos hier.


11. Seminar des StadtSchülerInnenRats zu SV-Arbeit und anderen Themen

(Beitrag von Angelika Wahl, Stadtverbindungslehrerin)


Der StadtSchülerInnenRat Frankfurt lädt interessierte SchülerInnen (auch ohne
Funktion), Klassen-und Schulsprecher, Delegierte zu einem Wochenend-Seminar
(10. bis 12. Juni) im Odenwald ein. Als Themen sind vorgesehen:


Grundlagen der SV-Arbeit


Veränderungen im Hessischen Schulgesetz (Martin Griga, Landesschulsprecher),


Globalisierung, Privatisierung von Bildung (Sabine Leidig,
Bundesgeschäftsführerin von attac),


rechtsradikale Szene im Rhein-Main-Gebiet (Michael Weiss, Mitarbeiter beim
"netzwerk antirassistischer bildung e.v.")


Zeit zum Quatschen bleibt natürlich auch. Einladung und Infos hier.


12. Party für die Erdbebenopfer in Bam (Iran)


Zu Gunsten der Opfer des katastrophalen Erdbebens in der iranischen Stadt Bam
im Dezember 2003 veranstaltet der StadtSchülerInnenRat Frankfurt am 4. Juni ab
20 Uhr eine Open-End-Party im Ostpark.
Einladung und Infos hier. Wir meinen:
Eine ausgezeichnete Idee!


13. Neues auf der Homepage


Auf der Homepage des Schulelternbeirats (www.seb-liebig.de) wurden im
vergangenen Monat die folgenden Info-Beiträge neu eingestellt (in Klammern
jeweils das Datum, unter dem der Beitrag zu finden ist):


Protokoll der Fachkonferenz Englisch (intern, 19. 5. 2004)


Protokoll der SEB Sitzung vom 28.4.04 (intern, 23.05.2004)


Protokoll des Treffens der Schulhofplanungsgruppe vom 24.5.04 (24.05.2004)


Ankündigungen diverser Termine und Veranstaltungen, die für die
Schulgemeinde von Interesse sind.


14. Endspurt


Den Abiturientinnen und Abiturienten der Liebigschule wünschen wir alles Gute fürs
Mündliche! Und nicht vergessen: Wer das alles 13 Jahre lang auf die Reihe
bekommen hat, packt auch noch die letzte Hürde!!


15. Homepage Guide – sehenswerte Links


Aus der wachsenden und sehr informativen Link-Sammlung der SEB-Homepage
empfehlen wir heute besonders mit Blick auf unsere Abiturientinnen und
Abiturienten:


ZVS – Homepage der Zentralen Vergabestelle für Studienplätze


abi – Berufswahl-Magazin online


Abischerz-Fake – falls euch mal die Ideen ausgehen ...


Motivation durch Lob – fürs Abi immer zu gebrauchen!



Redaktionsschluss für die Juli-Ausgabe ist der 30. Juni – also Beiträge bitte bis zu
diesem Termin einsenden!



Liebe Grüße,

Andreas Völp



e-news.liebigschule –

Der Newsletter des Schulelternbeirats

der Liebigschule in Frankfurt am Main

eMail
e-news.liebigschule@gmx.de

Homepage
http://www.seb-liebig.de



Datum:  01.06.2004
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

Aufruf des SSR Frankfurt zur Bildungspolitik
Einladung zum Film "Hallo Krieg"
Einladung SSR-Seminar
Einladung Bam-Party

 zur Liste   Druckversion