zur Liste   Druckversion 

Neue Scientology-Broschüren im Umlauf

Information vom Magistrat Frankfurt

"Sehr geehrte Damen und Herren,

„Scientology“ verteilt aktuell wieder einmal Broschüren zum Thema Drogen in Frankfurt. Diese wurden offensichtlich neu überarbeitet, so dass der Herausgeber kaum mehr zu erkennen ist. Wurde vor einigen Jahren in den Broschüren noch sehr offen auf die „Lehren“ L. Ron Hubbards und die Scientology Organisation „Narconon“ verwiesen, so wurden diese Verweise mittlerweile gelöscht. Als Herausgeber der Broschüren fungiert der Verein „Sag NEIN zu Drogen – Sag JA zum Leben“, ebenfalls eine Scientology-Organisation und quasi die deutsche Version der international aktiven Scientology Organisation „Foundation For a Drug-Free World“. Weitere Informationen sind im Internet über jede Suchmaschine verfügbar.

Die Broschüren richten sich an Jugendliche, weitere Medien, die sich explizit an Pädagogen richten, sind auf der Webseite ebenfalls verfügbar. Die Broschüren sind ein Versuch neue Anhänger für Scientology zu werben, als Präventionsmaterial für Jugendliche sind sie nicht geeignet. Informationen über Hilfsangebote werden nicht gegeben, wohl aber Kontaktadressen zu den bereits genannten Scientology Organisationen.
Es könnte sein, dass Scientology Frankfurt versuchen wird, diese Publikationen auch Schulen und Jugendzentren anzubieten."

Datum:  04.02.2014
eingestellt von:


angefügte Links:

angefügte Dateien:

 zur Liste   Druckversion