LOGO STEB-FFM
Seehofstrasse 41
60594 Frankfurt am Main
www.steb-ffm.de
info@steb-ffm.de
 
Telefon 069 62 55 64
Telefax 069 61 99 50 34
A K T U E L L E S
Aktuelles aus dem Stadtelternbeirat Frankfurt
08.Nov.2007

Vertreterversammlung des Philologenverbands: Wieder nichts Konkretes von Ministerin Wolff zum G8

Mitteilung der
Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen LandtagPressesprecherin: Elke Cezanne Schlossplatz 1-3; 65183 WiesbadenFon: 0611/350597; Fax: 0611/350601 Mail: gruene@ltg.hessen.de Web: http://www.gruene-hessen.de (c) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

"Leider hat Frau Wolff erneut eine Gelegenheit verpasst, endlich Korrekturen am G8 einzuleiten", kommentiert der bildungspolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIEGRÜNEN, Mathias Wagner, die heutige Rede der Kultusministerin auf der Vertreterversammlung des Philologenverbands. "In ihrer über halbstündigen Rede kam sie erst gegen Ende auf die verkürzte Schulzeit zum Abitur zu sprechen, um dann leider doch nichts zu sagen. Die Ministerin spielt weiter auf Zeit. Die Probleme mit dem G8 dürfen aber nicht aufdie lange Bank geschoben werden. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Elternleiden jetzt, also muss auch jetzt gehandelt werden", fordert Mathias Wagner.Mit ihrer Unterschriftenaktion "Stoppt Wolffs und Kochs G8! Für gute Bildung und eine lebendige Kindheit und Jugend" (www.g8-aktion.de) wollen die GRÜNEN weiter Druck für Veränderungen machen. "Mit dem G8 à la Wolff und Koch sind die Gymnasien zu Zwangsganztagsschulen ohne Mittagsessen geworden. Wenn man dem Gymnasium schaden will, muss man es machen wie Frau Wolff", bewertet Mathias Wagner das Verhalten der CDU-Landesregierung.